Problem: Nachdem Sie ein Windows 10 Update installiert haben, können Sie plötzlich keine mdd Dateien mehr öffnen. Davon sind alle Dimensions Programme (Unicom, IBM, SPSS) betroffen: Sowohl der Survey Reporter als auch Professional oder Autor.

Die Datei konnte nicht durch MDSC geparst werden. Beim Öffnen der .mdd-Datei ist ein Fehler aufgetreten. Die Sprache 'EN-US' ist im aktuellen Windows Betriebssystem nicht verfügbar. Möglicherweise wurde die .mdd-Datei in einer Windows-Version erstellt, di

Lösung: Microsoft entfernt bei Updates seit April 2018 einige Einträge aus der Registrierungsdatenbank, welche für Dimensions notwendig sind. Mit einer Text Datei können Sie diese Einträge wieder in die Registrierungsdatenbank (Registry) hinzufügen. Sie benötigen dazu allerdings lokale Administrierungsrechte für Ihren PC. Eventuell müssen Sie diesen Vorgang nach einem neuen Windows Update wiederholen.

  1. Speichern Sie die unten stehende Datei "Languages_Windows10_PreApril2018Update.reg.txt" auf Ihrem Desktop ab.
  2. Entfernen Sie die Endung ".txt", so dass die neue Endung ".reg" heisst.
  3. Doppelklicken Sie auf die Datei. Die Warnung können Sie mit Ja bestätigen.
  4. Nachdem die Datei erfolgreich verarbeitet wurde, bestätigen Sie die Dialogbox mit OK.

Ab jetzt lassen sich die Dateien wie gewohnt öffnen. Falls Sie weitere Fragen zu diesem oder anderen Supportthemen haben, kontaktieren Sie uns bitte mit unserem Kontaktformular.

Download
Languages_Windows10_PreApril2018Update.reg.txt
Languages_Windows10_PreApril2018Update.r
Text Dokument 11.0 KB